In der Weihnachtszeit ist naschen natürlich erlaubt! Doch Sie sollten vorsichtig sein, worauf Sie da beißen. Besonders bei Nüssen und harten Plätzchen müssen Sie aufpassen. Einmal zu hart gebissen – und Sie singen die “Gloria” am heiligen Abend mit einer Zahnlücke. Wir erklären Ihnen, wie Sie bei einem Zahnunfall am besten reagieren und wie wir eine Zahnlücke schließen können.

Stück Zahn abgebrochen: Was tun nach dem Zahnunfall?

Wenn Ihnen ein Zahn abgebrochen ist, sollten Sie sich an diese Verhaltenstipps im Notfall erinnern:

Zahn abgebrochen: 3 Tipps für die Erste Hilfe

  1. Berühren Sie den Zahn nur an der Krone!
  2. Reinigen Sie den abgebrochenen Zahn nicht!
  3. Legen Sie das abgebrochene Stück in eine Zahnrettungsbox (gibt es in jeder Apotheke) oder alternativ in H-Milch, Speichel oder eine Plastikfolie.

Am besten rufen Sie von unterwegs an und erklären uns, was passiert ist. So können wir uns vorbereiten und Ihnen schnell helfen, wenn Sie hier sind. Oft lässt sich der Zahn sogar noch retten – und der Zahnunfall ist schneller vergessen.

Mehr erfahren: Die Zahnrettungsbox: Erste Hilfe bei Zahnunfällen

Abgebrochener Zahn: Welche Möglichkeiten gibt es?

Manchmal kommt die Hilfe jedoch zu spät und das abgebrochene Stück kann nicht mehr angeklebt werden. Dann finden wir andere Lösungen! Dabei haben wir immer das Ziel, den Zahnunfall optisch und funktionell ungeschehen zu machen. Niemand soll sehen, dass hier mal eine Nuss oder ein Keks das Kräftemessen mit dem Zahn gewonnen hat und ein Stück abgebrochen ist.

Mehr erfahren: Sportmundschutz: Ein Mundschutz kann Zähne retten und Geld sparen!

Dafür ersetzen wir das verlorengegangene Stück Zahn zum Beispiel einer Zahnkrone aus Keramik. Dank dem Cerec-Verfahren müssen Sie dafür nur einmal in unsere Praxis kommen. Die Herstellung und Anpassung erfolgt in einer Sitzung.

Kronen aus Keramik sind eine gute Lösung bei Zahnunfällen, weil:

  • sie eine Optik haben wie die natürlichen Zähne!
  • sie besonders bruch- und biegefest sind!
  • sie langlebig sind!
  • sie für Allergiker geeignet sind!
  • sie eine sehr ästhetische Lösung sind

Wenn der Zahn komplett abgebrochen ist: Wie hilft mir ein Einzelzahnimplantat?

Wenn ein Zahn komplett abgebrochen ist, lässt er sich meistens nicht mehr retten. Dann müssen wir ihn ziehen. Doch keine Sorge: Das ist nur die letzte Möglichkeit!

Zahnimplantate aus Ulm: Ein fester Biss für Lebensqualität und Genuss

Und selbst dann müssen Sie nicht mit einer Zahnlücke lächeln! Aus gesundheitlichen und optischen Gründen macht ein Lückenschluss mit einem Einzelzahnimplantat Sinn. So verhindern wir, dass benachbarte Zähne in die freie Stelle in der Gebissreihe kippen und andere Zähne in Mitleidenschaft ziehen. Und optisch ist das Einzelzahnimplantat ohnehin die beste Lösung für den Ersatz eines verlorengegangenen Zahns. Besonders in Kombination mit einer Zahnkrone aus Keramik kommen wir sehr nah an das Vorbild der Natur.

So erinnert Sie dann wirklich nichts mehr an den Zahnunfall. Und im nächsten Jahr erklingt die “Gloria” am Weihnachtsfest dann wieder mit voller Gebissreihe.

Zahn abgebrochen:
Erste Hilfe und richtige Behandlung in Ulm: +49 731 69090