Feste Zähne im Wengentor

Feste Zähne aus Ulm: Lachen und genießen in kurzer Zeit – mit Zahnersatz auf 4 Implantaten

Wer möchte seine Zähne schon gerne nachts im Wasserglas aufbewahren? Mit unserer Behandlungsmethode “Feste dritte Zähne an einem Tag” sind die Zeiten unbequemer Prothesen und störender Gaumenplatten vorbei! Genießen auch Sie die Vorteile einer festsitzenden Brücke, die von Zahnimplantaten fest und sicher gehalten wird:

Entscheiden Sie selber, was Ihnen schmeckt und was Sie gerne essen möchten! Lachen und sprechen Sie offen und unbeschwert, denn Ihre Dritten halten sicher!
Genießen Sie schon am Abend der Behandlung das Leben mit Ihren neuen Zähnen! Erhalten Sie Zahnersatz auf 4 Implantaten in kurzer Zeit und in der Regel ohne aufwändigen Knochenaufbau!
Erleben Sie die moderne Zahnimplantation: sicher, schonend, stressfrei!

 

Keine Lust auf eine wackelige Prothese?Wir haben die Alternative für Menschen, die das Leben genießen wollen! Die Implantologen im Ulmer Wengentor beraten Sie gerne: Tel. 0731 69090

Feste Zähne an einem Tag: Genuss und Lebensqualität mit Zahnersatz auf Implantaten

Schöne und gesunde Zähne sind unsere Visitenkarte. Sie lassen uns lachen, reden, essen und genießen. Mit einem offenen Lachen zeigen wir Selbstbewusstsein, Vitalität und gewinnen Sympathie. Zudem sind die Zähne ein wichtiger Faktor für unsere allgemeine Gesundheit.

Der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne hat daher oberste Priorität für das Team im Wengentor. Aber auch bei Zahnverlust bieten wir unseren Patienten in Ulm eine passende Lösung.

InfoZahnimplantate und hochwertige Kronen oder Brücken ersetzen die eigenen Zähne ideal, selbst bei komplettem Zahnverlust. Erfahren Sie, wie wir Ihre Zähne natürlich und ästhetisch ersetzen: Zahnimplantate aus dem Wengentor in Ulm!

Mit “4-on-ICX” sind die Zeiten unbequemer Prothesen vorbei

Die moderne Implantologie bietet heute viele Möglichkeiten, Zähne zu ersetzen. Von der einzelnen Zahnkrone bis zum zahnlosen Kiefer bieten wir unseren Patienten individuelle Lösungen. Patienten, die schon eine lange Leidenszeit mit unpassendem Zahnersatz oder schlechten Zähnen hinter sich haben, müssen nicht mehr lange auf feste dritte Zähne warten.

Mit unserer Behandlungsmethode Feste Zähne an einem Tag

  • … erhalten Sie festsitzenden Zahnersatz an nur einem Behandlungstag und in der Regel ohne zusätzlichen Knochenaufbau.
  • … versorgen wir Sie in wenigen Stunden sicher, schonend und schmerzarm mit Zahnimplantaten.
  • … lachen Sie mit “Dritten Zähnen”, die optisch und funktionell nicht von gesunden natürlichen Zähnen zu unterscheiden sind.
  • … verlassen Sie unsere Zahnklinik mit einer festsitzenden Brücke, die Sie in Absprache mit unseren Implantologen sofort belasten können.
  • … reinigen und pflegen Sie Ihren Zahnersatz wie gewohnt.
  • … ist die Zahnprothese im Wasserglas ein Bild aus Ihrer Vergangenheit.

InfoBeratung und Information im Wengentor: Termine unter 0731 – 69090

Feste dritte Zähne aus dem Wengentor in Ulm: So erhalten Sie Ihr neues Lebensgefühl

Vielleicht stellen Sie sich jetzt die Frage: “Wie kann das sein – feste Zähne an nur einem Behandlungstag?” Hier kommen mehrere Faktoren zusammen, die uns diese Behandlungsform ermöglichen. Eins ist wichtig: Diese Methode gehört in die Hände erfahrener Implantologen!

Ihren Namen hat die Methode von der Anzahl der Implantate und des verwendeten Systems: In der Regel setzen wir im Unterkiefer 4 Zahnimplantate, um der fest verschraubten Brücke Halt zu geben. Je nach Situation, kommen im Oberkiefer auch 6 Implantate zum Einsatz.

InfoSprechen wir über feste Zähne an einem Tag (auch als All-on-4 Methode bekannt), dann ist damit der chirurgische Teil der Behandlung – das Setzen der Implantate – gemeint. Auch die erste feste Brücke wird an diesem Tag eingesetzt. Wichtige Untersuchungen und Informationsgespräche finden selbstverständlich in den Wochen vor der eigentlichen Behandlung statt.

Das Besondere: Die beiden hinteren Implantate werden schräg in den Kieferknochen gesetzt. Durch die exakt definierten Winkel und Abstände der Implantate zueinander ist es möglich, eine Brücke auf nur 4 Implantaten fest zu verankern.

Ablauf und Besonderheiten der Methode “4-on-ICX”

  1. Zunächst führen wir ein umfassendes Gespräch mit unseren Patienten. Hier klären wir Wünsche, Erwartungen, Befürchtungen und erläutern den weiteren Weg bis zum endgültigen Zahnersatz, transparent und verständlich.
  2. Ein umfassender Heil- und Kostenplan stellt die Behandlungskosten dar, die unsere Patienten mit Krankenkassen und Versicherungen abstimmen können – auch hier bieten wir gerne unsere Hilfe an.
  3. Eine gründliche Untersuchung zeigt uns den allgemeinen Gesundheitszustand unserer Patienten. Dreidimensionale Röntgenaufnahmen mittels DVT (Digitaler Volumentomograph) bilden die Grundlage für eine sichere und schonende Implantation und für den ersten Zahnersatz.
  4. Am Tag der Behandlung empfangen wir unsere Patienten am Morgen im Wengentor und klären letzte Fragen. Für den Fall einer Vollnarkose begeben sich unsere Patienten vertrauensvoll in die Hände des Anästhesisten-Teams.
  5. Der Implantologe setzt nun die Implantate an exakt definierten Positionen im Kiefer ein. Hierzu bedient er sich sogenannter OP-Schablonen, die ihm den Weg zu jeder einzelnen Implantatposition exakt zeigen. Die Schablonen wurden auf Basis der digitalen Daten erstellt. Jetzt reichen winzige Öffnungen in der Mundschleimhaut, um die Zahnimplantate fest im Kiefer zu verankern.

    Infosiehe hierzu auch das folgende Kapitel: Schonend implantieren

  6. Der Zahntechniker nimmt jetzt einen aktuellen Abdruck der Zahnimplantate, um den Zahnersatz ein letztes Mal individuell anzupassen.
  7. Patienten in Vollnarkose wachen nach kurzer Zeit in unserem speziellen Aufwachraum auf und können sich dort in Ruhe entspannen.
  8. Unser Team verschraubt nun den ersten Zahnersatz – eine belastbare Brücke aus hochwertigem Kunststoff.
  9. Bevor wir die Patienten nach Hause schicken, erhalten sie noch genaue Hinweise zum Verhalten bei leichten Schmerzen nach der OP und zur ersten Pflege der neuen Zähne. Nach unseren Anweisungen kann am Abend schon wieder gelacht, gegessen und getrunken werden.
  10. Je nach Verlauf setzen wir die finale Brücke aus Keramik ca. 3 bis 6 Monate nach der Implantation ein. In regelmäßigen Abständen werden Zahnimplantate und Zahnersatz im Wengentor kontrolliert und professionell gereinigt.

Mit Plan implantieren: Schonend und sicher zu festen Zähnen

Erfahrene Implantologen und der sinnvolle Einsatz moderner Technologien bilden die Grundlage einer erfolgreichen Implantation.

Wie bei allen implantologischen Behandlungen im Wengentor bilden Aufnahmen aus einem DVT die Grundlage unseres Handelns und unserer Entscheidungen. Der Digitale Volumentomograph liefert uns anhand dreidimensionaler Röntgenbilder einen kompletten Einblick in alle anatomischen Strukturen. Jetzt können wir entscheiden:

  • An welchen Positionen finden die einzelnen Implantate den besten Halt, weil der Kieferknochen entsprechend ausgeprägt ist?
  • Ist ein zusätzlicher Knochenaufbau nötig (darauf können wir bei dieser Behandlungsmethode in der Regel verzichten)?
  • Wie führen wir die Behandlung idealerweise durch? Dazu simulieren wir den kompletten Ablauf der Operation im Vorfeld am Computer.
  • Wie sieht der ideale Zahnersatz für den Patienten aus, den unsere Zahntechnikermeister auf Basis digitaler Daten anfertigen?

Die Behandlungsmethode “Feste Zähne an einem Tag” vereint die medizinischen Vorteile einer schablonengeführten, navigierten, minimalinvasiven Chirurgie. Kompliziert? Keineswegs – wir erklären es Ihnen!

  • schablonengeführt: Auf Basis der digitalen Daten und der festgelegten Implantatpositionen werden sogenannte OP-Schablonen erstellt. Mit Hilfe dieser Schablonen übertragen wir die Daten direkt in den Mund des Patienten.
  • navigiert: Die OP-Schablonen markieren die Positionen der Zahnimplantate und führen die Instrumente des Implantologen – navigieren ihn also präzise an das Ziel.
  • minimalinvasiv: Jetzt reicht eine minimale Öffnung in der Schleimhaut, um die Zahnimplantate an den zuvor berechneten Stellen einzusetzen. Bei dieser Art der Behandlung bleibt das umgebende Gewebe nahezu unverletzt, die Wundheilung verläuft deutlich schneller und Schmerzen oder Schwellungen treten nur minimal auf.

Zahnersatz erhalten: Prophylaxe für Zahnimplantate

Den Wert Ihrer “neuen Zähne” für Gesundheit und Lebensqualität werden Sie schnell erkennen – und gemeinsam werden wir ihn erhalten: mit einer regelmäßigen Implantatprophylaxe in unserer Praxisklinik in Ulm! Auch Zahnimplantate benötigen eine professionelle Pflege und Reinigung. So senken wir die Risiken bakterieller Entzündungen rund um das Implantat.

InfoIn Deutschland gehen die meisten Zähne bei Erwachsenen durch eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates verloren. Auslöser dieser Parodontitis sind bakterielle Zahnbeläge. Treten diese chronischen Entzündungen rund um ein Zahnimplantat auf, sprechen die Mediziner von einer Periimplantitis – der häufigsten Ursache für den Verlust eines Implantates.

Die Implantatprophylaxe im Ulmer Wengentor

Bei unseren speziell ausgebildeten Dentalhygienkerinnen sind Sie und Ihr Zahnersatz in besten Händen.

  • Mindestens zweimal im Jahr schrauben wir den festen Zahnersatz ab und reinigen ihn gründlich von allen bakteriellen Belägen.
  • Die Zahnimplantate und das umgebende Gewebe werden ebenfalls gereinigt und von unserem Implantologen auf ihren optimalen Halt kontrolliert.
  • Für die individuelle Reinigung und Pflege zu Hause erhalten Sie wertvolle Tipps von unserem Prophylaxeteam.

InfoSie möchten mehr wissen? Sie haben Fragen zu den Kosten für Feste Zähne an einem Tag? Dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Beratungstermin: Tel. 0731 69090