Ästhetische Füllungen

Wir haben einen hohen Anspruch an die Ästhetik unserer Arbeit. Das gilt für Zahnersatz und natürlich auch für den Bereich der Zahnfüllungen. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Zahnsubstanz erneuert und defekte Zähne wieder hergestellt werden müssen.

Am Ende soll immer ein Ergebnis stehen, mit dem wir und unsere Patienten zufrieden sind: Hohe Qualität und natürlich wirkender Zahnersatz! Die Zahnärzte im Wengentor in Ulm setzen hier vor allem auf zwei hochwertige Materialen – Keramik und Kunststoff.

Keramik-Inlays

Keramik-Inlays erfüllen unsere Ansprüche an ästhetische und hochwertige Füllungen. Sie sind stabil, sehr lange haltbar und können exakt an die natürlichen Zahnfarben angepasst werden. Wir fertigen im Wengentor diese Qualitätsinlays mit der CEREC-Technologie für unsere Patienten.

Füllungen, die zu 100 Prozent aus Keramik bestehen, sind sehr gut verträglich. Das Material ist biokompatibel und löst keine allergischen Reaktionen aus. Wechselwirkungen mit anderen Materialien – wie Metallen – sind ebenfalls nicht bekannt. Keramikinlays verfärben sich nicht, besitzen eine hohe Abriebfestigkeit und bleiben daher dauerhaft schön.

Keramik-Inlays sind für unsere Patienten die komfortabelste Methode, um Zähne wieder wie neu erscheinen zu lassen.

  • Die Füllung kann in der Regel in der einer Sitzung hergestellt und eingesetzt werden.
  • Es werden keine Provisorien benötigt.
  • Unangenehme Abdrücke entfallen.

Komposit-Füllungen

Kunststoff-Füllungen werden in der Zahnarztpraxis schon sehr lange eingesetzt. Alte Füllungen, vor allem im sichtbaren Bereich, wirken oft dunkel und fleckig. Das liegt an der rauen Oberfläche früherer Materialien, die schwer zu polieren waren. Auch die Ränder waren nicht immer ganz dicht, so dass Farbpigmente zu unschönen Verfärbungen führen konnten. Bakterien konnten hier leichter eindringen und Karies unter den Füllungen auslösen.

Heute verwenden wir die sogenannten Komposit-Füllungen, die zu 80 Prozent aus feinst gemahlenem Keramikpulver bestehen. Komposite sind moderne und sehr hochwertige Kunststoffe. Sie werden schichtweise aufgetragen und mit einem speziellen Licht ausgehärtet.

Komposite-Füllungen setzen wir für ästhetische und stabile Zahnfüllungen der Schneidezähne und der Backenzähne ein. Gerade im sichtbaren Bereich der Frontzähne ist die Optik sehr wichtig. Wir wählen die Farbe des Kunststoffes passend zu den Zähnen aus. Und weil die Komposites eine leichte Transparenz aufweisen, passen sie sich der natürlichen Zahnfarbe sehr gut an – sie sind „unsichtbar“. Bei Zahnfüllungen in den Backenzähnen kommt es hauptsächlich auf Stabilität an. Sie müssen enormen Druck beim Kauen aushalten. Deshalb müssen auch die Füllungen druckfest und abriebfest sein. Komposits erfüllen diese Anforderungen sehr gut.

Ihre Vorteile, wenn Sie sich für Komposite-Füllungen entscheiden:

  • Sie halten sehr viel länger wie einfache Kunststoffzement-Füllungen und sie bleiben jahrelang gleichbleibend schön.
  • Sie werden in einem speziellen Verfahren so mit dem Zahn verbunden, dass kein Randspalt mehr entsteht.
  • Sie passen sich farblich an die natürlichen Zähne an und sind deshalb nahezu „unsichtbar“.
  • Sie lassen sich auf Hochglanz polieren und verfärben sich nicht mehr wie frühere Kunststoffe.
  • Nach dem Aushärten und Polieren können Sie sofort wieder zubeißen.

„Die moderne Zahnmedizin muss einen hohen Anspruch an die Ästhetik haben. Mit unserer Arbeit schaffen wir Persönlichkeiten und unterstützen die Wirkung von Menschen. Dabei geht es nicht nur um Ihre Zähne! Es geht uns um Sie! Um Gesundheit, Aussehen und Lebensqualität.“

Hans-Georg Stromeyer, Zahnarzt im Wengentor