3D-Röntgen und DVT

Unsere Patienten möchten wir schonend behandeln und die Belastungen für den gesamten Körper so gering wie möglich halten. Aber wir haben auch die Aufgabe, Risiken frühzeitig zu erkennen und Krankheiten zu vermeiden.

Daher setzen wir in der Röntgendiagnostik auf die modernste Technik: digitales Röntgen mit sofortiger Verfügbarkeit der Bilder an allen Behandlungsplätzen und reduzierter Strahlenbelastung für unsere Patienten.

Im Vorfeld chirurgischer Behandlungen – wie der Implantologie – liefert die moderne Röntgentechnik ideale Voraussetzungen: Am Computer simulieren wir die spätere Operation und können die Position der Implantate genau festlegen. Auch ein möglicher Knochenaufbau kann exakt berechnet werden. Für die Planung eines ästhetisch perfekten Zahnersatzes liefert eine 3D-Diagnostik ideale Ergebnisse.

Natürlich spielt auch die Sicherheit unserer Patienten eine zentrale Rolle. Die Strahlenbelastung ist um bis zu 85% geringer, als bei herkömmlichen Verfahren.

„Wir dürfen Zahngesundheit heute nicht mehr als den Reparaturbetrieb früherer Jahre sehen. Zähne gesund zu erhalten und den Menschen zu zeigen, was wir gemeinsam dafür tun können - das ist unser Ziel hier im Wengentor!“

Dorothee Scheytt, Zahnärztin im Wengentor