Mundgeruch

Endlich frischer Atem: So werden Sie Ihren Mundgeruch dauerhaft los

Den Menschen, die uns wichtig sind, möchten wir nah sein. Wir lieben es, mit ihnen zu sprechen, zu essen und Spaß zu haben. Doch einige Ulmer scheuen diese Nähe – aus Scham. Sie leiden an Mundgeruch. Bei den Zahnärzten im Wengentor finden Sie Hilfe.

Wie hilft Ihnen die Mundgeruch-Sprechstunde?

  • Wir gehen Ihrem schlechten Atem auf den Grund und finden die Ursache.
  • Mit einer nachhaltigen Therapie werden Sie den Mundgeruch schnell los.
  • Genießen Sie wieder Ihr Leben und die Nähe zu anderen Menschen.

Gut zu wissen: Der medizinische Begriff für chronisch schlechten Atem lautet Halitosis.

Leiden Sie unter Mundgeruch? In unserer Zahnarztpraxis in Ulm finden wir den Grund für schlechten Atem und helfen Ihnen zu neuer Lebensqualität. Vereinbaren Sie Ihren Termin: +49 731 69090

Mit der richtigen Diagnose befreien Sie sich vom Mundgeruch

Unsere Zahnärzte behandeln seit vielen Jahren erfolgreich Patienten und Patientinnen mit Mundgeruch. In unserer Mundgeruch-Sprechstunden beraten wir Sie diskret. Unser Ziel: Ihnen schnell und zuverlässig zu helfen. Damit Sie Ihr Leben wieder genießen und Ihren Lieben nah sein können.

Was können mögliche Ursachen für extremen Mundgeruch sein?

  • eine Parodontitis
  • ein trockener Mund
  • entzündete Stellen im Nasen- und Rachenraum
  • bakterieller Zungenbelag
  • Diabetes

Ablauf Ihrer Mundgeruch-Diagnose

Zuerst finden wir heraus, was Ihren schlechten Atem verursacht:

  1. Wie steht es um Ihre Mundhygiene?
    Wir schauen uns Zähne, Zunge und Mundraum genau an.
  2. Wo verstecken sich Bakterien?
    Hierzu kontrollieren wir Ränder von Kronen und Zahnfüllungen.
  3. Ist eine Entzündung schuld am schlechten Atem?
    Dafür untersuchen wir Ihr Zahnfleisch.
  4. Ist Ihr Zahnbelag auffällig gefärbt?
    Gelber oder dunkler Zahnbelag kann auf eine Parodontitis deuten.
  5. Leiden Sie unter einem trockenen Mund?
    Wir überprüfen, ob der Speichelfluss gestört ist.

Nach der ausführlichen Anamnese schätzen wir auf einer Skala von 1 bis 5 die Stärke des Mundgeruchs ein. 0 bedeutet: kein Mundgeruch, 5: extremer Mundgeruch.

Leiden Sie unter starkem Mundgeruch? Hier hilft nur ein Termin in der Mundgeruch-Sprechstunde. Sprechen Sie mit einem Profi: Termin online buchen

Zungenreiniger gegen Mundgeruch in der Zahnarztpraxis im Wengentor Ulm

Schluss mit schlechtem Atem: So helfen wir Ihnen

In fast 90 Prozent der Fälle sind Bakterien im Mund verantwortlich. Langfristig hilft hier nur, die Mundhygiene zu verbessern.

Das gelingt mit einer regelmäßigen Professionellen Zahnreinigung (PZR). Denn für die Zahnbürste ist der Zahnbelag meistens zu hartnäckig.

Die Zunge als Schlüssel zum Erfolg

Auf Ihrer Zunge versammeln sich gerne eine Vielzahl von Bakterien. Sehen Sie einen Belag auf Ihrer Zunge? Der sorgt für schlechten Atem. Deshalb ist es wichtig, Ihre Zunge regelmäßig zu reinigen.

Wir befreien Ihre Zunge mit einem speziellen Hilfsmittel vom Bakterienfilz. Danach zeigen wir Ihnen, wie Sie das mit speziellen Zungenschabern zu Hause machen können.

So helfen wir Ihnen zu dauerhaft frischen Atem:

  • Professionelle Zahn- und Implantatreinigung
  • regelmäßige Prophylaxe
  • Zungenreinigung
  • spezielle Mundspülungen
  • Tipps zu gesunden Lebensmitteln

Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Pflege- und Prophylaxe-Plan. Damit Sie den Mundgeruch dauerhaft loswerden und Ihr Leben wieder genießen.

Kennen Sie das? Möchten Sie endlich wieder selbstbewusst lachen und sprechen? Vereinbaren Sie direkt Ihren Termin, wir helfen Ihnen zu frischem Atem: Onlinetermin

Was verursacht Mundgeruch?

Haben Sie das Gefühl, Ihr Atem riecht fäkal oder nach Schwefel? Oder hat Ihr Freund oder Ihre Freundin Mundgeruch? Viele Menschen leiden unter Mundgeruch und schämen sich dafür. Häufig isolieren sie sich, dabei sind sie nicht allein.

In den meisten Fällen sind Bakterien schuld an einem dauerhaft schlechten Atem. Fäulnisbakterien können übelriechende Schwefelverbindungen verursachen. Die nehmen einige Menschen als fäkalen Geruch wahr. Hält starker Mundgeruch länger an und lässt sich auch durch Zähneputzen nicht beseitigen, sollten Sie ärztliche Hilfe suchen.

Warum Sie bei starkem Mundgeruch besser zum Arzt gehen

Häufig ist übelriechender Mundgeruch ein Warnhinweis, dass etwas mit Ihrer Mundgesundheit nicht stimmt. Dahinter können eine Karies oder Parodontitis stecken. Auch nach einer Weisheitszahn-OP kann es zu Mundgeruch kommen. Er verschwindet meist, wenn Sie wieder normal die Zähne putzen. Es kann aber auch vorkommen, dass die Wunde nicht gut heilt und deshalb Mundgeruch entsteht.

Schützen Sie Ihre Gesundheit und klären Sie anhaltenden Mundgeruch immer ärztlich ab. Zuverlässige und diskrete Hilfe gegen Mundgeruch erhalten Sie im Wengentor.

Termin vereinbaren Verzichten Sie nicht länger auf Intimität und Nähe. Vereinbaren Sie Ihren Termin und werden Sie den Mundgeruch endlich los: +49 731 69090