Wir sind das Wengentor!

Zahnärzte im Wengentor: Wir sind das Wengentor!

Wir sind die „Zahnärzte im Wengentor“ - aber eigentlich sollten wir uns so gar nicht nennen. Denn WIR sind vor allem das „TEAM im Wengentor“ - Ihr Team! Ohne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wären wir zwar hervorragend ausgebildete Zahnärzte, aber kaum in der Lage, so gute Arbeit zu leisten. Uns würden Organisation, Struktur, Unterstützung und fachliche Kompetenzen fehlen - aber sicher auch dieses gewisse Etwas an Freundlichkeit und Wärme.

Jede Zahnarztpraxis benötigt motiviertes und qualifiziertes Personal. Im Wengentor werden diese Eigenschaften mit Herzlichkeit und Spaß an der Arbeit kombiniert – dafür stehen wir. Lernen Sie uns hier schon einmal ein wenig kennen und freuen Sie sich auf die persönliche Begegnung!

Und bitte nicht wundern: Schwangerschaften und Kinder sind keine Grundvoraussetzung, um im Wengentor arbeiten zu können – aber sicherlich niemals ein Hindernisgrund!

Auch an dieser Stelle – ein herzliches Dankeschön an unser Team!

 

Teambild

Cornelia Wimmer Praxismanagerin

Seit Beginn ihrer Lehrzeit im Jahr 1997 ist Cornelia Wimmer in der Praxis Dr. Scheytt beschäftigt. Im Laufe der Jahre erweiterte sie ihre Kompetenzen durch umfassende Fortbildungen in den Bereichen Prophylaxe, Praxismanagement, Abrechnung und Qualitätsmanagement. Frau Wimmer ist fortgebildete Qualitätsbeauftragte (DGQ – Deutsche Gesellschaft für Qualität / goDentis).

Bei Fragen jeglicher Art steht sie unseren Patienten und dem Team immer mit Freundlichkeit und Kompetenz zur Verfügung.

Vanessa Potstada Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin

Nach ihrer Ausbildung kam Vanessa 2017 zu uns und verstärkte unser Team mit ihrem Tatendrang und ihrer offenen und lustigen Art. Sie hat Fortbildungen im Bereich der Kinder- und Jugendprophylaxe, Provisorienherstellung, Implantationsorganisation und Datenschutz absolviert. Mit ihrer berufsbegleitenden Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin unterstützt sie mit ihrem fröhlichen Wesen und Kompetenz jetzt die Rezeption und Abrechnung.

Asli Avci

Beschreibung folgt

Damla Yildirim

Beschreibung folgt

Max Stromeyer

Max verdient sich seit 2018 regelmäßig samstags ein bisschen Taschengeld dazu, indem er unsere Rezeption unterstützt.

Marija Dursun Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin

Marija Dursun arbeitet mit und für Herrn Dr. Scheytt seit dessen Praxisgründung in Ulm im Jahr 1988. Sie ist die langjährigste Mitarbeiterin im Wengentor und in all den Jahren eine wichtige Stütze der Praxis. Seit ihrer Fortbildung zur Prophylaxeassistentin Anfang der 90er Jahre ist sie ununterbrochen auf diesem Gebiet für uns tätig und zeichnet sich durch sehr große Erfahrung und Kompetenz aus. Sie organisiert den wichtigen Prophylaxe-Recall für unsere Patienten.

Sabrina Duile Zahnmedizinische Fachassistentin für Prophylaxe, Parodontologie und Bleaching

Sabrina Duile begann 1990 ihre Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachassistentin in der Praxis Dr. Scheytt. Zwölf Jahre war sie für uns eine wertvolle Mitarbeiterin – zuletzt an ihrer jetzigen Stelle in der Prophylaxeabteilung. Die Familienplanung unterbrach unsere Zusammenarbeit – aber nur für kurze Zeit. Schon 2013 arbeitete Frau Duile – der Praxisfusion vorgreifend – sowohl in der Praxis Stromeyer, als auch bei Dr. Scheytt in der Prophylaxe. Sie hat sich schnell harmonisch in das zusammengewachsene Team eingefügt und gehört seither zu den großen Stützen unserer Praxis.

Gordana Dolinac Dentalhygienikerin

Gordana Dolinac hat unser Team seit 2016 mit ihrer Kompetenz und Freude an der Arbeit bereichert. In der Prophylaxe ist sie schon seit der Jahrtausendwende tätig. Durch viele weiterführende Aufstiegsfortbildungen hat sie ihr Wissen und Können bis hin zur Dentalhygienikerin im Jahr 2012 erweitert und spezialisiert. Sie führt die Therapie und die individuelle Prophylaxe zur Erhaltung des Zahnhalteapparates bei Jung und Alt durch, hat immer ein offenes Ohr und steht unseren Mitarbeitern und Patienten mit Rat und Tat zur Seite. Ihre beruhigende, ordentliche und kompetente Art wissen sowohl unsere Patienten als auch das gesamte Team zu schätzen.

Anja Mayer Dentalhygienikerin

Anja Mayer ist seit 2003 Dentalhygienikerin und verstärkt unser Team seit Juni 2014 kompetent und hochmotiviert. Sie bringt über zehn Jahre Erfahrung in der Prophylaxe mit in unsere Praxis. Frau Mayer ist Mitglied im Prüfungsausschuss des „Zahnmedizinischen Fortbildungszentrum Stuttgart“.

Elke Theimer Zahnmedizinische Fachassistentin für Prophylaxe, Parodontologie und Bleaching

Elke Theimer ist seit 2005 Zahnmedizinische Fachassistentin. Sie unterstützt seit 2011 unser Team in der Prophylaxe und ist dort eine kompetente Ansprechpartnerin. Elke ist Mutter von zwei Kindern und kann im Wengentor in der Regel einmal pro Woche ihrem Beruf weiterhin nachgehen.

Sabine Sokoließ

Sabine Sokoließ schloss bereits 1998 ihre Weiterbildung zur Dentalhygienikerin ab. Ihre Aus- und Weiterbildung absolvierte sie in einer Praxis mit Schwerpunkt Kinderzahnheilkunde und Behandlung von Angstpatienten. Nachdem sie weitere elf Jahre in der Schweiz gearbeitet hatte und dort viel Erfahrung in der Prophylaxe und Parodontologie sammeln konnte, zog die Liebe sie 2013 nach Neu-Ulm. Neben der Familiengründung war sie als Dentalhygienikerin in einer Praxis in Ulm tätig. Patienten schätzen ihre professionelle und einfühlsame Arbeitsweise. Seit 2020 bereichert sie unser Team an zwei Tagen in der Woche mit ihrer Fachkompetenz und Freude am Beruf.

Heike Kumpf

Heike Kumpf verschlug es 2003 nach einem einjährigen Australienaufenthalt aus dem Rhein-Main-Gebiet auf die Schwäbische Alb. Nach dem Abschluss ihrer Weiterbildung zur ZMP 2007 leitete sie dort in einer Zahnarztpraxis die Prophylaxe-Abteilung. Nach ihrer Familiengründung war sie einige Jahre in einer Zahnarztpraxis in Blaubeuren ebenfalls in der Prophylaxe tätig.
Seit Februar 2020 bereichert sie mit viel Engagement und Fachkompetenz an 3 Tagen in der Woche unser Team. Patienten schätzen ihre freundliche Art, die sanfte und gründliche Behandlungsweise sowie die umfassende Beratung.

Patricia Roe

Beschreibung folgt

Teambild

Elke Kopse

Frau Kopse ist seit Sommer 2019 neu in unserem Zahntechnikteam und übernimmt neben der Herstellung von Zahnersatz auch die organisatorischen Aufgaben im Labor. Sie ist sowohl in der klassischen Zahntechnik zu Hause als auch in der modernen computergesteuerten Fertigung von Zahnersatz (CAD/CAM-Technik) und in der Verblendtechnik (Ästhetische Gestaltung von Keramikzähnen). Mit ihrer über 20jährigen Berufserfahrung bringt sie höchste Kompetenz in unser Team.

Kerstin Adam

Seit November 2017 verstärkt Kerstin Adam unser Labor Team und ist als Allroundtechnikerin sowohl für den Bereich des festsitzenden Zahnersatzes als auch für die Herstellung von Kunststoffschienen oder Prothesen zuständig.

Neue Regeln zum Schutz gegen Covid-19 in unserer Zahnarztpraxis

Liebe Patienten, um immer up to date bezüglich der Covid-19 Pandemie zu reagieren, bestehen bei uns folgende Regeln:
Verhaltensregeln bei Ihrem Besuch

1. Ansteckungsgefahr reduzieren
Leiden Sie aktuell unter Symptomen, die ähnlich einer gewöhnlichen Grippe sind, insbesondere Fieber, trockener Husten, eventuell Atemnot? Dann rufen Sie uns bitte rechtzeitig an und verschieben Ihren geplanten Termin um 2 bis 3 Wochen. So erreichen Sie uns: 0731-69090

2. Kommen Sie bitte nur in Begleitung, wenn es sich nicht anders einrichten lässt. Haben Sie Verständnis, wenn wir Personen, die für Ihren Zahnarztbesuch nicht erforderlich sind, aus unseren Praxisräumen verweisen. Das muss leider so sein. Akute Notfälle mit Schmerzen werden selbstverständlich von uns nach den Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI) behandelt. Dafür haben wir spezielle Sprechzeiten für Sie eingerichtet.

3. Bevor Sie unsere Praxis betreten …
Achten Sie bitte auf die Information am Praxiseingang. In Baden-Württemberg besteht Maskenpflicht in den Praxen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Räumlichkeiten nicht betreten sollten, wenn Sie oder eine Person in Ihrem Umfeld an grippeähnlichen Symptomen leiden. Wer in den vergangenen 14 Tagen an einer Grippe erkrankt sein sollte, kehrt bitte wieder nach Hause um und vereinbart telefonisch einen neuen Termin.

4. Nachdem Sie unsere Praxis betreten haben … Bitte waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände zu Beginn und nach Ende Ihres Aufenthalts bei uns. Gehen Sie bitte sparsam mit dem Desinfektionsmittel um. Diese Maßnahme ist absolute Voraussetzung für den weiteren Aufenthalt in unserer Praxis. Benutzen Sie bitte das Patienten-WC nur in wirklich dringenden Fällen. Informieren Sie vorab unsere Mitarbeiter, damit entsprechende Maßnahmen getroffen werden können.

5. „Keimschleuder“ elektronische Gesundheitskarte Bitte legen Sie Ihre Gesundheitskarte nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein. Danach bitte Hände waschen!

6. Erweiterte Patientenbefragung – Corona-Anamnese
Unsere Mitarbeiterin an der Rezeption wird Ihnen unter Umständen – den aktuellen Ereignissen angepasst – einen zusätzlichen Anamnesebogen vorlegen, den Sie bitte wahrheitsgemäß ausfüllen und unterschreiben. Eventuell wird eine Fiebermessung notwendig (Stirnmessung). Danach wird entschieden, ob eine Behandlung erfolgen kann und Sie in unserem Wartebereich Platz nehmen können. Herzlich willkommen.

7. WLAN statt Klatsch und Tratsch
Aufgrund der aktuellen Situation haben wir beschlossen, vorübergehend unsere Magazine aus dem Wartezimmer zu entfernen. Stattdessen dürfen Sie unser kostenfreies WLAN nutzen, um eine eventuelle Wartezeit zu überbrücken.

8. Winke, winke …
Es gehört zum gepflegten Umgang in unserer Praxis, dass unsere Zahnärzte sowie unsere Mitarbeiterinnen, unsere Patienten mit einem Handschlag begrüßen und verabschieden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aktuell auf diese schöne Geste verzichten müssen. Wir winken einfach freundlich und lächeln.

9. Im Behandlungszimmer
Auch wenn Desinfektionsmittel, Handschuhe und Mundschutz langsam knapp werden – wir haben vorgesorgt und uns gut eingedeckt.

Wir haben uns zu Ihrem Schutz mit besonders wirkungsvollen Schutzmasken (FFP2/KN95 ) ausgestattet und behandeln mit besonderem Augen-/Gesichtsschutz. Ansonsten haben wir im Bereich der Hygiene die Richtlinien des Robert Koch-Instituts schon vor der Ausbreitung des Coronavirus konsequent umgesetzt. Zusätzliche Schutzmaßnahmen sind hier nicht erforderlich.
Ihre Zahnärzte im Wengentor

Hinweis zu Corona Schliessen