Ein Sport-Mundschutz kann Zähne retten und Geld sparen!

Kampf, Einsatz, Rasanz, Tempo und Leidenschaft – die olympischen Sommerspiele in Brasilien zeigen uns die Dynamik des Sports hautnah! Viele Athleten präsentieren ein strahlendes Siegerlächeln mit blendend weißen Zähnen. Während des Wettkampfes sieht man die Zähne bei einigen Sportlern nicht, dafür einen speziellen Schutz für das Gebiss – gerne bunt, bis hin zu den Farben ihrer Nation. Auch die Zahnärzte im Ulmer Wengentor bieten für ihre Patienten einen speziellen Sportmundschutz an – nicht nur für Olympia-Starter!

Sportmundschutz für große und kleine Athleten

Der Schutz der Zähne ist bei bestimmten Aktivitäten besonders wichtig. Den Sportmundschutz kennen wir natürlich von Sportarten wie Boxen oder Eishockey, aber auch immer mehr Mannschaftssportler vertrauen auf einen individuellen Zahnschutz aus hochwertigem Kunststoff. Handballer und Basketballer und auch Fußballer lassen sich einen coolen Mundschutz anfertigen, um Zähne, Lippen oder Kiefergelenke zu schützen.

Gerade Kinder und Jugendliche sind auch in ihrer Freizeit rasant und schnell unterwegs. Ob Mountainbike, Inline-Skates, oder Skateboard – hier drohen Gefahren durch die unfreundliche Begegnung der Zähne mit dem Sportgerät oder der Straße. Die National Youth Sports Foundation (NYS) schätzt, dass über fünf Millionen Zähne in jedem Jahr durch Sportunfälle verloren gehen.

Sportmundschutz vom Profi: Individuell und elastisch

Eine moderner Sportmundschutz entsteht durch die Zusammenarbeit der Zahnarztpraxis mit einem zertifizierten Hersteller oder Dentallabor. Die individuelle Situation der Zähne und des Kiefers werden ebenso berücksichtigt, wie die Erfordernisse der jeweiligen Sportart. Das Material ist einerseits sehr stabil um die Zähne zu schützen, andererseits aber auch elastisch genug um Schläge aufzunehmen und abzumildern.

Die optischen Möglichkeiten sind dabei nahezu grenzenlos. Der Sportmundschutz kann in verschiedenen Farben und Mustern hergestellt werden – bei Bedarf auch mit dem Namen des Athleten. Verwechslungen ausgeschlossen!

Vorbeugen statt Nachzahlen

Ein Sportmundschutz verhindert nicht nur Schmerzen, er kann auch Geld sparen. Gerade bei Erwachsenen Patienten wird nicht jeder Zahnersatz von der Krankenkasse übernommen. Deshalb lohnt sich auch der finanzielle Aufwand für den optimalen Schutz der Zähne für große und kleine Athleten – ob auf der Straße, zuhause oder bei den Olympischen Spielen.

Mundschutz_XTREME-PRO_blau_72dpi

Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich doch bei den Zahnärzten im Wengentor. Bei uns erhalten nicht nur die Ulmer Basketball-Profis den passenden Mundschutz.