Zahnarzt-Tipps aus Ulm zum Tag des Kusses!

Auch wenn die #EURO2016 zur Zeit die Schlagzeilen beherrscht – es gibt auch noch andere Themen, als das Halbfinale zwischen Frankreich und Deutschland. Heute ist der internationale Tag des Kusses! Küssen tut der Seele gut, stärkt das Immunsystem und baut gemeinhin Stress ab! Das wissen wir alle.

Aber wissen Sie auch dies? Küssen ist Muskeltraining – mehr als 30 Gesichtsmuskeln sind dabei aktiv und das annähernd 100.000-mal in unserem Leben. Das Team der Zahnärzte im Wengentor aus Ulm drückt Jogis Jungs natürlich die Daumen und hat auch ein paar spannende Gesundheits-Fakten rund um den Kuss parat!

Mundbakterien auf Wanderschaft

Beim Küssen haben Bakterien ein leichtes Spiel. Während Sie genießen, wandern Bakterien von einem Mund in den anderen. Forscher haben herausgefunden, dass bei einem innigen Kuss zirka 80 Millionen Bakterien ausgetauscht werden. Bei guter Mundhygiene und guter Mundflora ist dies kein Problem. Denn längst machen nicht alle Bakterien krank. Ganz im Gegenteil, sie stärken sogar unser Immunsystem.

Tabuthema Mundgeruch

Genuss ist ein inniger Kuss – nicht immer, besonders dann, wenn er von schlechtem Atem begleitet wird. Auch wenn kaum jemand gern darüber spricht; schlechter Atem ist für ein Drittel der Deutschen ein peinliches Thema. Mundgeruch wird oftmals durch Bakterien hervorgerufen, die im Mundraum übelriechende Schwefelverbindungen erzeugen. Das kann ein Indiz für einen ernstzunehmenden Infekt im Mund sein.

Sind beim Küssen zum Beispiel unerwünschte Bakterien unterwegs: Karies und Parodontitis sind ansteckende Infektionskrankheiten. Mögliche Folgen können Entzündungen des Zahnfleisches, Mundgeruch, Zahnfleischschwund oder sogar Zahnlockerungen und Zahnverlust sein.

Nicht vergessen: Auch Küsse, die Kindern oder Säuglingen gegeben werden, lassen den Mundbakterien freien Lauf.

Unbeschwert Küssen

Wir, die Zahnärzte im Wengentor, zeigen Ihnen gerne, wie Sie mit schönen und gesunden Zähnen die schönste Nebensache der Welt genießen können! Alle Informationen rund um die zahnmedizinischen Prophylaxe finden Sie hier.

Und auf diesem Weg schicken wir am #TagDesKusses sportliche Grüße nach Frankreich: An Jogis Jungs auf ihrem Weg in das EM-Finale?