Ihre Zahnärzte im Wengentor haben die Antwort: Wann ist nach einer Implantation wieder Sport möglich?

Für viele Patienten ist es wichtig, nach einer Implantation relativ schnell wieder in den gewohnten Rhythmus zu kommen. In der Regel ist das auch möglich, denn die Verfahren sind heutzutage besonders schonend und sicher. Beim Thema Sport und Fitness-Studio sollten Sie aber trotzdem auf ein paar Dinge achten, um den Erfolg der Behandlung nicht zu gefährden.

Nicht zu früh wieder einsteigen

Natürlich sollen Sie sich nach der Implantation bewegen – Sie sind ja nicht krank! Doch die richtige Dosis ist entscheidend. Vor allem in den ersten Tagen nach der Operation sollten Sie deshaklb körperliche Anstrengung vermeiden. Gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe und gehen Sie spazieren oder fahren Sie Fahrrad.

Nach etwa einer Woche dürfen Sie sich dann der Belastung aussetzen, bei der Sie sich wohl fühlen. Steigern Sie Ihr Sportprogramm allmählich und hören Sie immer wieder in Ihren Körper hinein. Wenn Sie sich zu sehr anstrengend, wird die Wunde anfangen zu pochen. Es ist wichtig, diese Warnsignale zu erkennen und die Belastung bewusst zu steuern.

Volle Belastung nach Absprache

Bevor Sie wieder 100 Prozent geben, sollten Sie mit uns sprechen. Wir schauen uns an, wie die Wunde verheilt und geben Ihnen das OK für mehr Sport.

Übrigens: Auf den Saunagang sollten Sie unmittelbar nach der OP verzichten. Die warme und feuchte Luft fördert Entzündungen. Auch hier sagen wir Ihnen, wann Ihr Implantat soweit ist.

Haben Sie weitere Fragen? Melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.